Ablehnung




Erlebnisse zum Thema Erwachen und Erleuchtung

Ablehnung

Beitragvon 0kay » Do 31. Okt 2019, 07:46

Ablehnung geschieht ständig. Sobald ein religiöser oder spiritueller Weg eingeschlagen wird ist das, was nicht dazu gehört suspekt, wird abgelehnt. Dann gibt es viele Regeln die von Verfechtern anderer Wege abgelehnt werden.

Es gibt auch eine Ablehnung, die umfassender ist, die auf Erleuchtung abzielt. Der oder die Betreffende muß das nicht wissen, da ist vielleicht vordergründig die Ablehnung bisheriger Respektspersonen oder eines Lebensstils, der nicht mehr haltbar scheint. Da erscheint das Leben falsch, die Art des Lebens, der Ablauf der Handlungen und auch das, was etliche Religionen als Rad des Lebens mit einer Vielzahl von Wiedergeburten sehen erscheint falsch. Das soll aufhören, meint der Suchende.

Einige Religionen haben für diese Art der Ablehnung einen Begriff: Nibidda. Dort gilt es als Anzeichen für Abkehr von der Welt der Illusionen.

Schmerzhaft, aber schon dicht an dem, wie Erleuchtung gefühlt wird: Nicht (mehr) persönlich betroffen sein. Schmerz und Ablehnung zerfallen irgendwann in der Erkenntnis, gehen darin auf.
Durchgehend geöffnet
Benutzeravatar
0kay
 
Beiträge: 619
Registriert: Di 18. Aug 2015, 17:41

von Anzeige » Do 31. Okt 2019, 07:46

Anzeige
 

TAGS

Zurück zu Erlebnisse

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron